Naturheilpraxis Birgit Klaiber-Gottfried
Heilpraktikerin

Multiple Sklerose  - der "Feind" im eigenen Körper


Allen Autoimmunkrankheiten ist eines gemein: der Körper greift - aus welchen Gründen auch immer - eigene Zellen, Strukturen, Organe an.

Im Falle der Multiplen Sklerose betrifft dies, die Umhüllung der Nervenfasern im Gehirn und Rückenmark, die sogenannten Myelinscheiden.

Die Weiterleitung von Nervenreizen ist so gestört oder unterbrochen, was zu den unterschiedlichsten Ausfallerscheinungen führen kann: 

Sehstörungen, Sensibilitätsstörungen, Lähmungen, Fatigue (abnorme Müdigkeit), Geruchs- oder Geschmacksstörungen - es gibt (fast) nichts, was es nicht gibt. 

Ziel meiner Behandlung ist es nicht, die Krankheit "wegzumachen" - was im übrigen nicht möglich ist - sondern die bestmögliche Lebensqualität für den Patienten zu erreichen.

Im Falle der Multiplen Sklerose bedeutet dies, die Dauer, Häufigkeit und Intensität der Schübe zu reduzieren und eventuelle Medikamentennebenwirkungen sanft auszugleichen.

Die Behandlung erfolgt ganz individuell passend für jeden Patienten. Je nach Erfordernis kommen Ausleitungsverfahren, Pflanzenheilkunde, Homöopathie, Darmsanierung oder Nahrungsergänzung zum Einsatz. Außerdem besprechen wir, mit welcher Ernährung sich die Krankheit positiv beeinflussen lässt.

Strategien zur Krankheitsbewältigung und Entspannung runden die Behandlung ab.

SOWOHL - ALS AUCH

Meine Patienten müssen sich nicht zwischen Naturheilkunde und Schulmedizin entscheiden - beides kann sich hervorragend ergänzen und gegenseitig befruchten.